Kleine inszenierte Welt aus Stein

Findlinge, Kies und Stellsteine komponieren spannende geometrische Details.
Der Treppenabgang dieses Gartens in Sörenberg wird zum primären Gestaltungselement.

  • Sitzplatz mit Steintisch: Aus dem Abgang entwickelt sich der Sitzplatz mit einem Steintisch, eingefasst von der geschwungenen Natursteinmauer. Hinter der Mauer schliessen die Bergwiese und der Tannenhain an und bilden den Abschluss.
  • Treppenanlage und Terrasse: Die Treppenanlage harmoniert mit der alpinen Umgebung. Leicht erhöht schiebt sich die Terrasse ins Gelände. Findlinge werden in die Gestaltung integriert.
  • Geschwungene Linien und Kanten Die geschwungene Natursteinmauer steht im Dialog zu den kantig gesetzten Stellsteinen, welche wiederum von den Findlingen durchbrochen werden.
  • Skulpturale Akzente: Findlinge und Pflanzen bilden künstlerische Akzente.

zurück zur Übersicht